Die partnersuche im internet

gr_Header_Servicelinks
Contents:


  1. Partnersuche im Internet
  2. Partnersuche im Internet: Singlebörsen im Überblick
  3. Partnersuche im Internet
  4. Partnersuche: Partnersuche im Internet - Liebe - Gesellschaft - Planet Wissen

Parship, Elitepartner, eDarling und Friendscout.

Partnersuche im Internet

Partnersuche bei Parship: Ernsthafte Kontakte kosten Allgemeines: Über 11 Millionen Mitglieder zählt das Portal, unter ihnen rund fünf Millionen deutschsprachige Singles. Täglich kommen nach Parship-Angaben rund Auf Karteileichen werden Sie hier also meist nicht treffen. Die Mitglieder: Zur Zielgruppe von Parship gehören vor allem Berufstätige zwischen 30 und 50 Jahren. Das Durchschnittsalter der Singles liegt bei rund 42 Jahren, die alle den Anspruch einer festen Beziehung haben. Die wirklich wichtigen Funktionen sind bei Parship nicht gratis zu bekommen: Sie können zwar kostenlos ein Profil anlegen, attraktive Single-Profile ansehen und sogenannte Kontaktvorschläge verschicken - wenn Sie allerdings selber einen solchen Kontaktvorschlag erhalten, benötigen Sie zum Lesen einen Premium-Account.

Mit diesem können Sie auch Fotos austauschen und auf Nachrichten antworten. Bei 24 Monaten kostet die Mitgliedschaft ca. Aber Achtung: Nicht bei jeder Premium-Laufzeit gibt es die vollen Funktionen. Auch wenn die Preise bei Parship etwas abschrecken, so bietet die Plattform neben zahlreichen Partnervorschlägen auch eine Vermittlungsgarantie an.

Wenn Sie keinen Partner finden, verlängert sich Ihre Mitgliedschaft kostenlos um weitere sechs Monate. Eine differenzierte Suche liefert zuverlässig gute Vorschläge - Karteileichen gibt's fast keine. Homosexuelle Singles finden mit " gayParship " eine eigene Partnerbörse. Die "niveauvolle" Singlebörse Elitepartner Allgemeines: Die Partnersuche " Elitepartner " richtet sich an "Singles mit Niveau" - von Akademikern bis hin zu erfolgreichen Unternehmern sind die unterschiedlichsten Mitglieder vertreten.

Niveau und Kultiviertheit ist ein gemeinsames Kriterium - hier trifft sich zumindest dem Namen nach die Elite der Singles. Der Alters-Durchschnitt liegt bei rund 40 Jahren. Ein hohes Bildungsniveau und gepflegte Umgangsformen werden vorausgesetzt. Frau Schmickl ist sehr zufrieden mit diesem Arrangement. Es ist wie die Waschmaschine anstellen, bevor man einkaufen geht. Oder wie jemanden engagieren, der einem die Weihnachtsgeschenke auspackt, damit man sich besser um den Braten kümmern kann.

Effektiv ist das Wort, das immer fällt, wenn es um Onlinepartnersuche geht. Modern und effektiv also altersübergreifend zuvorderst. Zwei Attribute, die so ziemlich das Gegenteil von allem darstellen, was in altmodischen Vorstellungen zur Romantik gehört, zur herzerwärmenden Idee, für eine bestimmte Begegnung vom Schicksal oder dem lieben Gott auserwählt zu sein. Aber eben dieser liebesstiftende Zufall sei ihnen nun nicht zuteil geworden, also seien sie selbst in Aktion getreten. Auch wenn der Erfolg in der Herzsparte unkalkulierbar ist, so ist doch der Weg in die Nähe des Erfolgs dem jeder anderen Suche gleich: Computer hochfahren, Portal ansteuern, Wünsche eingeben, Enter drücken — und dann hat man den Salat: Wie soll man hier jemals das Richtige finden?

Es stand doch so viel mehr noch zur Verfügung. Die Qualität von Partnerschaften werde immer wichtiger, die Beziehungen selbst würden immer komplexer. Die würden wiederum häufiger auch wieder beendet, weil Mängel nicht mehr so lange ertragen werden. Es müssen immer neue Männer und Frauen her, lange Zeit allein will niemand gern sein. Das herauszufinden haben sich sogar Meinungsforschungsinstitute die Mühe gemacht.

Und da mit fortschreitendem Alter die Plätze für reale Begegnungen und Flirtgelegenheiten rarer werden, weil Dicso, Club und irgendwann auch Job als Kennenlernort ausfallen, werde das Internet wichtiger. Der eine kritisiert solche Portale, der andere findet sie eine echte Errungenschaft und wieder andere stehen dem eher gleichgültig gegenüber.

Partnersuche im Internet: Singlebörsen im Überblick

Aber … hey, wir sind doch alle erwachsen: Und eigentlich geht es hier ja auch um was ganz anderes. Wenn Sie mit der Partnersuche über das Internet starten möchten, schauen Sie sich doch einfach mal um. Entscheiden Sie sich dann für die Kontaktbörse, die Sie am meisten anspricht.

Singles auf Partnersuche - Welt der Wunder

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, sich zu entscheiden, ist das auch nicht so schlimm. Entscheiden Sie sich dann einfach für ein Portal, bei dem Sie den Eindruck haben, dass es ganz okay für Sie ist, und melden Sie sich dort an. Sie können sich ja jederzeit umentscheiden und wieder ein anderes Portal wählen. Bevor wir uns nachher im Detail anschauen, wie man beim Internet-Dating vorgehen kann, kommen hier ein paar allgemeine Hinweise für die Partnersuche im Internet:. Wenn Sie sich angemeldet haben, erstellen Sie Ihr Profil.

Darin beschreiben Sie sich selbst und stellen sich den anderen Mitgliedern des Portals vor. Dabei geht es zum Beispiel darum, dass Sie schreiben:. Häufig bekommt man für die Hobbys und Eigenschaften eine Auswahlliste vorgegeben, aus der man die zu einem passenden Begriffe auswählen kann.

Man kreuzt dann einfach an, was zu einem passt. In den allermeisten Fällen hat man zusätzlich die Möglichkeit, einen frei formulierten Text über sich zu schreiben oder auf bestimmte Fragestellungen mit einigen Sätzen zu antworten. Aber wie geht das? Ein anziehendes und neugierig machendes Profil enthält nicht zu viele Informationen und ist so geschrieben, dass die Individualität des Suchenden auf positive Weise zum Ausdruck kommt. Eben so, dass Leser Ihres Profils sagen: Wer da wohl hinter steckt?

Den oder die würde ich gerne kennen lernen. Um diese Wirkung zu erzielen, ist es wichtig, ein gutes Zusammenspiel zwischen dem WAS man über sich schreibt und dem WIE man über sich schreibt hinzubekommen. Das ist auch gar nicht so schwer, wie viele zu Anfang denken. Als kleiner Tipp vorab: Ein Profil entsteht zumeist in mehreren Arbeitsgängen und manchmal ist es hilfreich, sich noch einmal anzuschauen, was man in einem früheren Arbeitsgang geschrieben hat.


  • einladung kennenlernen kollegen.
  • Online-Dating: Vorsicht vor Fallen bei der Partnersuche im Netz | Das Erste.
  • 3 fragen zum kennenlernen.

Schreiben Sie also am besten eine Fassung, und speichern Sie sie ab. Kopieren Sie sich dann den Text aus dieser Fassung wieder in ein neues Dokument, überarbeiten Sie dort den Text, den Sie wieder abspeichern und so fort, bis Sie irgendwann die Fassung haben, die Sie auf dem Online-Portal einstellen möchten. Wie beschreiben Sie sich nun so, dass Ihre Individualität deutlich wird, Sie nicht komplett alles über sich selbst erzählen und dabei positiv und attraktiv wirken?

Zum Beispiel: Wie sieht für Sie der perfekte Tag aus? Was mögen Sie überhaupt nicht? Was machen Sie besonders gerne? Versuchen Sie, auch bei den Antworten auf diese Fragen so zu schreiben, wie Sie im Gespräch antworten würden. Und achten Sie am besten auch hierbei darauf, dass Sie nicht zu viel über sich erzählen. Denn Sie wollen ja Interesse wecken und neugierig machen. Vielleicht wirkt das erst einmal etwas komisch auf Sie, wenn Sie mit sich selbst ein Interview führen.

Partnersuche im Internet

Aber probieren Sie es ruhig aus, laut mit sich zu sprechen. Noch ein kleiner Tipp: Wenn Sie Ihr Profil eingestellt haben und den Eindruck haben, dass Sie zu wenige Reaktionen bekommen oder nur Leute kennen lernen, die Ihnen nicht gefallen, kann es helfen, das Profil noch einmal umzugestalten.

Experimentieren Sie dann einfach ein wenig:. Es gibt kaum etwas, was bei einem Profil so wichtig ist wie Ihr Foto. Es gibt ja das Sprichwort: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Das gilt auch fürs Internetdating. Ich behaupte: Es kann von jedem, wirklich jedem Menschen schöne Bilder geben. Es gibt Momentaufnahmen, Gesichtsausdrücke, Lachen, verträumte Blicke und Posen, die jeden Menschen zu einem unwahrscheinlich attraktiven Menschen machen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie einfach kein Bild finden, auf dem Sie sich gefallen, dann lassen Sie ansprechende Bilder von sich machen.

Und sagen Sie dem Fotografen ruhig, wofür Sie die Bilder brauchen.


  • Kommentare?
  • Partnersuche im Internet: Finden Sie online Ihr Glück.
  • Partnersuche im Internet – 4 Tipps für mehr Erfolg!!
  • männer flirten blickkontakt.
  • disco flirten.
  • Partnersuche bei Parship: Ernsthafte Kontakte kosten.
  • zum flirten kosten;

Die meisten Fotografen haben schon öfter Bilder für die Partnersuche im Internet gemacht. Und können oftmals kompetent helfen, damit die Bilder so werden, dass sie für diesen Zweck gut geeignet sind. Warum ich die Sache mit den Fotos so betone? Nun, ich kenne mehrere Leute, die alleine durch den Austausch ihres Profilbildes um ein Vielfaches mehr Kontaktgesuche erhalten haben.

Es mag oberflächlich sein und man mag es vielleicht traurig finden, dass wir Menschen so sind. Aber es ist nun mal so. Falls Sie möchten, dass Ihr Foto nicht für alle zu sehen sein soll, ist das bei den meisten Anbietern kein Problem. Sie haben dort oftmals die Möglichkeit, Ihr Foto nur verschwommen anzeigen zu lassen. Auf dem Bild sind dann zwar Silhouette und Farben zu erkennen, man kann jedoch nicht das Gesicht scharf sehen.

So bleibt man anonym, kann jedoch einen ersten Eindruck vermitteln. Trauen Sie sich ruhig. Sie haben nichts zu verlieren! Wenn Sie so durch die verschiedenen Kontaktanzeigen stöbern oder Ihre Vorschlagsliste durchgehen, entdecken Sie vielleicht den ein oder anderen Menschen, der Ihnen interessant oder sympathisch vorkommt.

Vielleicht möchten Sie gerne mit demjenigen in Kontakt treten. Dann fassen Sie sich ein Herz und schreiben Sie in einer kurzen Mail,. Wir sind ja theoretisch mittlerweile alle sehr emanzipiert. Frauen können genauso frei und selbstbestimmt handeln und umgekehrt. Aber eben nur theoretisch … die Erfahrung zeigt, dass bei der Kontaktaufnahme im Internet-Dating alte Rollenmuster noch sehr präsent sind.

Wenn jemand anderes Sie anschreibt, den Sie ebenfalls interessant, sympathisch oder nett finden, versuchen Sie möglichst entspannt zu antworten.. Und was machen Sie, wenn Sie keinen Kontakt haben möchten? Dann antworten Sie am besten dennoch. Wenn Sie von jemandem angeschrieben werden, hat sich die andere Person etwas dabei gedacht und vermutlich Hoffnung und Erwartung in diese Kontaktaufnahme gesetzt. Bekommt er oder sie nun keine Antwort, kann das verletzend wirken. Daher ist es einfach netter, wenn Sie auf freundliche Art und Weise mitteilen, dass Sie kein Interesse an einem Kontakt haben.

Eine höflich formulierte Absage ist für die meisten Menschen leichter zu verdauen, als gar keine Rückmeldung. Zum Beispiel:. Manchmal bekommt man eine Mail von jemandem, den man aufgrund einer Eigenschaft, eines bestimmten Hobbys oder einer gewissen Art zu schreiben am liebsten gleich abblocken möchte. Kann man machen. Man würde ja auch nie erfahren, ob es sinnvoll gewesen wäre, diesen Kontakt weiterzuverfolgen. Und es gibt ja auch noch so viele andere, bei denen man das Gefühl hat, dass sie einem viel besser gefallen.

Partnersuche: Partnersuche im Internet - Liebe - Gesellschaft - Planet Wissen

Aber es könnte auch sein, dass Sie dadurch auf einen besonders schönen oder wichtigen Kontakt verzichten. Und so vielleicht den Partner Ihres Lebens verpassen, den Sie aussortiert haben, nur weil:. Aber heute bin ich unendlich froh, dass ich doch geschrieben habe. Irgendwas hat man ja immer, was man nicht optimal findet. Heute kann ich mit seinem Musikgeschmack gut leben. Ich möchte Sie ermutigen, lieber einmal zu viel zu antworten. Abbrechen können Sie den Kontakt immer noch, aber wenn Sie es nicht versucht haben, werden Sie sich vielleicht um die Begegnung mit einem wundervollen Menschen bringen.

Wenn es dann zu einem ersten Mailkontakt gekommen ist, versuchen Sie, locker zu bleiben. Entspannen Sie sich und nehmen Sie sich Zeit, sich etwas besser kennen zu lernen. Die Mails können dann oftmals eine sehr eigene Dynamik entwickeln und bewirken, dass man sich schnell öffnet und intensiv austauscht. Das kann dann ein überwältigend schönes Erlebnis sein.

Es kann aber auch vorkommen, dass man bei den ersten Treffen merkt, dass die Nähe des E-Mail-Kontaktes eine Illusion war, die in der Realität keinen Bestand hat. So kann es dann zu unangenehmen und für beide vielleicht sehr enttäuschenden Erfahrungen kommen. Und um solche Situationen zu vermeiden, hilft es ungemein, darauf zu achten, sich nicht zu früh zu sehr zu öffnen. Vertrauen und Nähe braucht Zeit zu wachsen und diese Zeit kann man sich ruhig nehmen. Deswegen kann man sich vor dem Absenden seiner Mails immer wieder fragen:.

Um solche Illusionen möglichst nicht aufkommen zu lassen oder möglichst schnell mit der Realität abzugleichen, ist es in den meisten Fällen empfehlenswert, mit dem ersten Telefonat und Treffen nicht zu lange zu warten, weil man bei einem Treffen auch immer enttäuscht werden kann. Durch den Mailkontakt ist vielleicht schon ganz viel Nähe und Vertrautheit entstanden und man ist sich sehr sicher, den anderen sehr zu mögen.

Vielleicht ist man sogar schon ein wenig ineinander verliebt. Und denkt:. Um sich in jemanden auch im realen Leben zu verlieben oder mit jemandem eine Beziehung eingehen zu wollen, sind aber noch andere Faktoren wichtig:. Und all dies nimmt man erst wahr, wenn man sich wirklich begegnet. Deswegen ist es so wichtig, dass man miteinander telefoniert und sich trifft. Und am besten, bevor sich zu hohe Erwartungen aufbauen. Wenn Sie den Wunsch haben, zu telefonieren oder sich zu treffen, sprechen Sie es ruhig in Ihrer Mail an.

Vereinbaren Sie am besten einen klar eingegrenzten Telefontermin zum Beispiel: Montag um Wenn die Telefonate angenehm sind und Sie sich beide nicht miteinander langweilen, ist es vielleicht Zeit für ein erstes Treffen. Sie verabreden sich zu einem bestimmten Termin. Wenn Sie das Gefühl haben, sich schon ganz gut zu kennen, vertrauen Sie dem anderen vielleicht schon sehr. Dennoch gibt es auch bei einem oder den ersten Treffen ein paar Dinge zu beachten. Treffen Sie sich und lernen Sie sich näher kennen. Und wenn derjenige, mit dem Sie sich getroffen haben, nicht der Passende war, dann fangen Sie eben wieder von vorne an.

Jetzt wissen Sie ja, wie es geht ;-.